Informationen für die Kunden der ehemaligen Raiffeisenbank Jettingen-Scheppach

Bitte beachten Sie, dass die unten aufgeführten Fragen & Antworten nur die Kunden der ehemaligen Raiffeiesenbank Jettingen-Scheppach eG betreffen.

Allgemeines

Wie heißt Ihre Bank

Am 7. Oktober 2020 ist die Eintragung beim Amtsgericht erfolgt.

Raiffeisenbank Augsburger Land West eG
Sitz: Augsburger Straße 12, 86441 Zusmarshausen
Telefon: 08291 1882-0
E-Mail: info@rb-alw.de

Wann findet die Fusion statt?

Von Freitag, 13. November bis Sonntag, 15. November 2020 findet die technische Zusammenführung statt.
Achtung: Die Filialen in Jettingen und Scheppach haben am Freitag, 13. November geschlossen.

Einschränkungen während der technischen Fusion

Bitte beachten Sie, dass es in der Zeit vom Freitag 13.11. ab 20.00 Uhr bis zum Samstag 14.11.2020 ca. 11.00 Uhr zu folgenden Einschränkungen kommt:

  • Das Online-Banking steht nicht zur Verfügung.
  • Die Nutzung von Geldautomaten (eigene und anderer Banken) und Kartenzahlungen sind in diesem Zeitraum nur in eingeschränktem Umfang möglich. Insgesamt kann in diesem Zeitraum nur ein Betrag von maximal 500 EUR verfügt werden.

Konten und Depots

Ändert sich meine Kontonummer, IBAN und BIC?

Ja - den neuen IBAN und BIC-Code finden Sie in diesem Schreiben und nach der Umstellung auf Ihren Kontoauszügen und im Online-Banking bei den Kontoinformationen. Bitte verwenden Sie ab dem 14.11.2020 nur noch Ihre neue/n Kontonummern/IBAN in Verbindung mit der neuen Bankleitzahl/BIC.

Neuer BIC:    GENODEF1ZUS        Neue Bankleitzahl:    720 692 74

Bitte beachten Sie auch:

  • Einzüge der Raiffeisenbank Augsburger Land West eG erfolgen zukünftig mit der neuen Gläubiger ID
  • Diese Einzüge erfolgen ggf. mit einer neuen Mandatsreferenz, die Ihnen mit der ersten Zahlung mitgeteilt wird.

 

Sollten Sie die Buchhaltung oder Lohnzahlungen über Ihren Steuerberater abwickeln, informieren Sie diesen über die Änderung Ihrer Bankverbindung. Der Steuerberater kann dann alle erforderlichen Umstellungen vornehmen.

Gibt es Übergangsfristen?

Ja - Zahlungen, die nach der Fusion noch in der Kombination „alte IBAN und alte BIC“ bei uns eingehen, werden für eine Übergangszeit von ca. 24 Monaten auf Ihr Konto weitergeleitet.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, ab sofort Ihre Zahlungspartner über die Änderung Ihrer Bankverbindung zu informieren. Als Hilfe stellen wir Ihnen folgendes Formular bereit.

Gibt es Auswirkungen auf mein Wertpapierdepot?

Nein - Sie müssen nichts veranlassen, nur die Depotnummer ändert sich. Die neue Nummer finden Sie in diesem Schreiben.

Ändern sich Verträge und Urkunden?

Nein - alle geschlossenen Verträge und Vereinbarungen behalten unverändert ihre Gültigkeit. Ein Austausch ist nicht erforderlich. Dies gilt auch für Ihre Freistellungsaufträge. Wir werden diese automatisch zusammenführen.

Zahlungsverkehr

Kann ich vorhandene Schecks und andere Zahlungsvordrucke weiterverwenden?

Grundsätzlich ja - Sie sollten diese aber baldmöglichst gegen neue Exemplare austauschen.

Was geschieht mit Briefbögen und Rechnungsvordrucken, welche die alte Bankverbindung enthalten?

Während der Übergangsfrist von ca. 24 Monaten können in jedem Fall Ihre bisherigen Kontodaten weiterverwendet werden. Gleichwohl empfehlen wir Ihnen, Ihr Briefpapier innerhalb der nächsten Monate aufzubrauchen. Bitte berücksichtigen Sie bei Neubestellungen Ihre neuen Bankdaten.

Gibt es Auswirkungen auf meine regelmäßigen Zahlungsvorgänge?

Ja - alle größeren Institutionen, Vereine und Unternehmen, die regelmäßig Last- oder Gutschriften einreichen, (z.B. Strom, Rundfunk, Rente, Telefon, Tageszeitung) werden direkt von uns kostenlos über die Änderungen benachrichtigt. Es gibt aber auch Unternehmen, bei denen Sie Ihre Kontonummer unbedingt selbst ändern müssen (z.B. das Finanzamt). Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Bankdaten bei Internetshops zu ändern, falls diese dort gespeichert sind (z.B. Amazon, Paypal, eBay, Kundenkarten, Bahn.de, etc.).

Über unten stehende Link finden Sie eine Übersicht der Unternehmen, die wir automatisch über die neuen Bankverbindungsdaten informieren. Diese Liste werden wir regelmäßig aktualisieren.

Was geschieht mit meinen Daueraufträgen?

Die Daueraufträge, die Sie uns erteilt haben, werden automatisch umgestellt.

Karten

Kann ich meine girocard (ec-Karte) weiterverwenden?

Ja - Ihre girocard bleibt bis zum Jahresende uneingeschränkt gültig.

Sie erhalten zeitnah nach der Fusion kostenfrei eine neue girocard. Bitte beachten Sie, dass Sie die neue girocard nur innerhalb der EU/EWR-Staaten nutzen können. Eine Nutzung der girocard außerhalb der EU/EWR ist nicht mehr möglich. Wenn Sie einen Aufenthalt außerhalb der EU planen kommen Sie bitte rechtzeitig auf uns zu. Hier empfehlen wir den Einsatz eine unserer Kreditkarten.

Das Einsatzgebiet Ihrer neuen girocard finden Sie unter www.rb-alw.de/girocard.

Ihre Geheimzahl (PIN) bleibt auch bei Ihrer neuen Karte unverändert.

Wie sieht es mit meiner Kreditkarte aus?

Ihre Kreditkarte (MasterCard, VISACard inkl. Geheimzahl) bleibt bis zu dem auf der Karte angegebenen Datum gültig.

Gibt es künftig auch "digitale" Karten um mit dem Smartphone zu zahlen?

Ja, wir bieten Ihnen sowohl die digitale girocard und Kreditkarte über die VR-BankingApp, sowie Apple Pay an.

Onlinebanking

Was ändert sich beim Onlinebanking?

Sie erreichen Ihr Onlinebanking künftig unter www.rb-alw.de.
Ihre Zugangsdaten (VR-NetKey, PIN, TAN) bleiben unverändert gültig.

Nutzen Sie unsere Onlinebanking Business Edition, finden Sie diese unter www.rb-alw.de/business oder unter dem Reiter Firmenkunden - Login eBanking Business.

Was ändert sich bei der VR-BankingApp?

Wenn Sie unsere VR-BankingApp (Smartphone oder Tablet) nutzen, legen Sie bitte eine neue Bankverbinung in der VR-BankingApp an. Unter dem Menüpunkt "Einstellungen > Banken" erfassen Sie die neue Bankverbindung der Raiffeisenbank Augsburger Land West (BLZ 72069274, Ihrem VR-NetKey und Ihrer PIN).

Die Nutzung von Kwitt und VR-mobileCash muss anschließend neu registriert werden.

Werden Zahlungsverkehrsprogramme automatisch umgestellt?

Nutzen Sie unsere VR-NetWorld-Software wird Ihnen ein Fusionsassistent angeboten. Dieser führt die Umstellungstätigkeiten automatisch ausführt.

Für Fremdsoftware stellen wir Ihnen folgende Umstellungsleitfäden zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Anleitungen nur für bei uns meiste genutzen Programme zur Verfügung stellen.

Eine unterstützende Anleitung für SFirm und WISO stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung. Für andere Programme wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Eckdaten zur neuen Bank

Fakten & Zahlen

Gründung der Genossenschaft 01. Juli 1888
Mitarbeiter 162
Auszubildende 6
Filialen 13
Kunden 33.970
Mitglieder 20.215
Spendenvolumen für die Region im Jahr 2019 ca. 80.000 Euro
Bilanzsumme 781,8 Mio. Euro
Verbindlichkeiten gegenüber Kunden 659,6 Mio. Euro
Forderungen an Kunden 395,9 Mio. Euro
Wie setzt sich der Vorstand zusammen

Der Vorstand unserer fusionierten Raiffeisenbank setzt sich aus zwei gleichberechtigten Mitgliedern zusammen: Hermann Scherer (links) und Karl Rau (rechts)

Wie setzt sich der Aufsichtsrat zusammen?

Der Aufsichtsrat besteht aus 9 Mitgliedern, wovon zwei aus dem Geschäftsgebiet der ehemaligen Raiffeisenbank Jettingen-Scheppach eG stammen. Die Zusammensetzung wird auch weiterhin durch eine Generalversammlung festgelegt.

Was passiert mit den Geschäftsstellen und Ansprechpartnern?
  • Das Filialnetz bleibt unverändert. So stellen wir sicher, dass wir auch künftig in Ihrer Nähe sind.
  • Wir setzen weiterhin auf persönlichen Service, qualifizierte Beratung und schnelle Entscheidungen vor Ort.
  • Ihre vertrauten Ansprechpartner bleiben erhalten.
Wie viele Geschäftsstellen hat die neue Bank?
  • Die neue Bank betreibt künftig insgesamt 12 betreute Standorte in den Landkreisen Günzburg und Augsburg.
Was bedeutet der Zusammenschluss für die Mitarbeiter?
  • Langfristig sichere und verantwortungsvolle Arbeitsplätze sowie interessante berufliche Perspektiven.
  • Die neue Raiffeisenbank beschäftigt künftig 162 Mitarbeiter, die sich in den 12 Filialen um Ihre Wünsche und Anliegen kümmern. Fusionsbedingte Kündigungen gibt es nicht, Ihre gewohnten Ansprechpartner bleiben Ihnen erhalten.
  • Unsere Bank sichert Arbeitsplätze in der Region und hat auch zukünftig Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern.
Warum ist ein Zusammengehen der beiden Banken sinnvoll?
  • Als ländlich verwurzelte Genossenschaftsbanken wollen wir das bewahren, was uns heute schon auszeichnet und unsere Angebote und Leistungen gemeinsam weiterentwickeln.
  • Der Zusammenschluss kann aus einer Position der Stärke erfolgen.
  • Gemeinsam lassen sich die dynamischen Veränderungen und Herausforderungen im Finanzdienstleistungssektor (anhaltende Niedrigzinsphase, zunehmende Regulatorik und gesetzliche Anforderungen) besser meistern.
  • Wir sind fest davon überzeugt, dass die Bündelung unserer Kräfte in einer dauerhaft leistungs- und wettbewerbsfähigen genossenschaftlichen Regionalbank Zukunftssicherung für unsere Kunden und Mitarbeiter bedeutet.
  • Durch den Zusammenschluss der starken Partner entsteht eine neue, zukunftsfähige Genossenschaftsbank für unsere Mitglieder und Kunden, für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für eine unverändert hoch attraktive und wachsende Region.
Wem nutzt die Fusion?
  • Im Mittelpunkt stehen stetig steigende Kundenanforderungen an eine moderne Genossenschaftsbank. Gemeinsam können wir unseren Kunden noch individuellere Angebote anbieten und neue Beratungsleistungen und Geschäftsfelder entwickeln. Technische Innovationen können zügiger umgesetzt werden.
  • Individuelle Förderung unserer Mitglieder im Rahmen des VR-MitgliederBonus.
  • Die neue Bank wird mit ca. 800 Millionen Euro Bilanzsumme künftig eine Betriebsgröße haben, die es uns ermöglicht die wachsenden Herausforderungen im Bankenumfeld besser zu meistern.
  • Auch unsere Mitarbeiter profitieren vom Zusammenschluss der beiden Häuser. So können wir auch künftig sichere Arbeitsplätze in der Region und Spezialisierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten. 
Was ändert sich bei der Mitgliedschaft bzw. bei den Geschäftsguthaben?
  • In der fusionierten Raiffeisenbank ist die Höhe eines Geschäftsanteils auf 100,00 Euro festgelegt. Der Haftsummenzuschlag entfällt im Rahmen der Fusion.

Neue Adresse für Homepage und E-Mails

Änderung unserer URL und der E-Mailadressen.

Ab dem 05.10.2020 finden Sie unsere Homepage unter unserer neuen Domain. Auch bei unseren E-Mailadressen gibt es eine Änderung. Im Rahmen unserer Fusion mit der Raiffeisenbank Jettingen-Scheppach eG haben wir uns dazu entschieden unsere Domain und unsere Mailadressen kürzer zu gestalten. 

Bisherige URL Neue URL                   
www.rb-augsburgerland.de www.rb-alw.de  
Bisherige Mail Neue Mail              
...@rb-augsburgerland.de ...@rb-alw.de  

Das müssen Sie beachten

Sollten Sie unsere Homepage als Favorit bzw. Lesezeichen in Ihrem Browser hinterlegt haben, aktualisieren Sie bitte die Domain.

Falls Sie Mailadressen von uns in Ihrem Adressbuch gespeichert haben, sind diese auch zu aktualisieren.

Bis auf Weiteres werden Sie noch von der "alten" URL automatisch auf die "neue" URL weitergeleitet. Ebenso verhält es sich bei unseren Mailadressen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.